RSS Club iPhone, iPad & iPod touch:

2013:

Archive:

Soziale Netzwerke:

  • twitter
Ich bin hier neu:
Registrieren
Ich bin schon registriert:

Apple iCloud eMails werden bei Phrasen mit Pornographie-Verdacht spurlos gelöscht

Apple iCloud eMails werden bei Phrasen mit Pornographie-Verdacht spurlos gelöscht

Ein eMail mit einem Drehbuch eines US Autors kam nie an. Weder als PDF, ZIP, Text. Andere Files schon. Experimente fanden heraus, daß eine Textzeile des Drehbuches das eMail der Zensur zum Opfer fielen ließ. Apple überprüft eMails auf Viren, und auf (englische) Wort-Phrasen. Beide werden ohne Rückmeldung gelöscht, egal ob man sie senden oder empfangen möchte.
Im Text kamen die Worte "barely legal teens" vor, mit denen in Spams Mädchen die "gerade 18" sind umschrieben werden. Diese Worte werden in anderen Zusammenhängen nicht gefiltert und könnten von Statistischen (Bayes) Spam-Filtern automatisch gelernt worden sein.
Das große Problem: Das eMail landete nicht im SPAM-Ordner sondern verschwand spur- und kommentarlos.
Ein Auszug aus Apples Nutzungsbedingungen:
Sie erkennen an, dass Apple für von Dritten bereitgestellte Inhalte nicht verantwortlich oder in irgendeiner Weise haftbar ist und nicht verpflichtet ist, diese Inhalte vorab zu sichten. Apple behält sich jedoch das Recht vor, jederzeit zu überprüfen, ob Inhalte angemessen sind und mit dieser Vereinbarung übereinstimmen, und kann ohne vorherige Ankündigung und in seinem alleinigen Ermessen Inhalte jederzeit vorab sichten, verschieben, ablehnen, modifizieren und/oder entfernen, wenn diese Inhalte diese Vereinbarung verletzen oder in sonstiger Weise anstößig sind.
Internet-Zensur:
Apple geht ganz offiziell gegen pornographische Inhalte aktiv vor und verbietet diese in seinen Richtlinien.
Der Iran retuschiert das Kleid der Frau des Amerikanischen Präsidenten weil es ein Dekolleté hat.
Die Europäische "Clean IT"-Initiative diskutiert Richtlinien, die Provider verpflichtet, "terroristische" Aktivitäten zu überwachen, zu melden und Inhalte zu löschen.
Nachtrag: Apple hat diese Filter-Einstellung behoben.
Occasionally, automated spam filters may incorrectly block legitimate email. If the customer feels that a legitimate message is blocked, we encourage customers to report it to AppleCare.
Apple bittet Betroffene, deren eMails verschwunden sind, sich beim Kundendienst AppleCare zu melden.
Kritik:
Heftige Kritik ruft das Verschwinden des eMails hervor, ohne in einem "Spam"- oder "Junk"-Ordner wiederzufinden zu sein. Wenn eMails wegen diesem "silent email filtering" spurlos verschwinden, kann das für den Benutzer wirklich verwirrend oder unangenehm sein.
Marcus Kabele
Diesen Artikel verlinken: http://www.clubiphone.at/A/cupw - Artikel empfehlen: 

Offenlegung:

  • Marcus Kabele, Wien

Community: Club-iPhone & iPad … mehr

Kontakt:

Marcus Kabele
Penzinger Str. 23, A-1140 Wien
Fax: +43 1 8943232