RSS Club iPhone, iPad & iPod touch:

2013:

Archive:

Soziale Netzwerke:

  • twitter
Ich bin hier neu:
Registrieren
Ich bin schon registriert:

Gerüchte: Apple plane BilligPhones für Entwicklungsländer. Phil Schiller von Apple legt sich fest: Keine Billigprodukte

Gerüchte: Apple plane BilligPhones für Entwicklungsländer. Phil Schiller von Apple legt sich fest: Keine Billigprodukte

Gerücht nach Wall Street Journal und Bloomberg die es aus "gut informierten Kreisen" wissen wollen:

"Apple plans to sell a smaller, cheaper version of the iPhone as soon as this year, … part of a push to gain customers in developing nations."

"Apple will dieses Jahre ein kleineres, billigeres iPhone verkaufen, um mehr Kunden in Entwicklungsländern zu erobern."

Phil Schiller in einem offiziellen Interview in Shanghai übersetzt von thenextweb.com :

"Despite the popularity of cheap smartphones, this will never be the future of Apple's products. In fact, although Apple's market share of smartphones is just about 20%, we own the 75% of the profit."

"Auch wenn billige Smartphones populär sind, werden diese niemals die Zukunft der Produkte von Apple sein. Apples Anteil am Smartphone-Markt ist nur ungefähr 20%, der Gewinnanteil ist 75%."
Warum sollte Apple das Gegenteil seiner langjährigen Marktstrategien tun?
Ich frage mich seit langem, warum Apple sich in eine Abwärtsspirale eines Preiskampfes möglichst billiger Geräte begeben soll. Der Kampf wäre für Apple nicht zu gewinnen: irgendjemand wird immer billiger produzieren und halt noch mehr an Qualität und Ausführung sparen.
Cui bono? - Wem nützts?
Ich frage mich auch jedes Mal. wer diese "Prognosen" erfindet - und warum. Das Wall Street Journal und Bloomberg schlagen die Leier seit Jahren wiederholt. Jedes Mal eine Falschmeldung. Gesunder Menschenverstand, Insider-Wissen oder journalistische Recherche kann es nicht sein. Übrig bleiben also andere Absichten als Journalistische. Etwa Markt- oder Aktienbeeinflussung? Denn auf den Finanzmarkt sind beide ja spezialisiert. Sie berichten - aber auch ihre Behauptungen ("Analysen") können ja leicht auch zu "self-fulfilling prophecies" (selbst-erfüllende Voraussagen) werden.
Warum schreiben alle den offensichtlichen Blödsinn ab?
Das neue Einsteiger-iPhone ist billiger, weil Apple ein billigeres Gehäuse schnitzen möchte? Ist das ein Intelligenztest?
Wer ist blöder, der solchen Schwachsinn erfindet, oder wer's abschreibt?
Marcus Kabele
Diesen Artikel verlinken: http://www.clubiphone.at/A/cp2y - Artikel empfehlen: 

Offenlegung:

  • Marcus Kabele, Wien

Community: Club-iPhone & iPad … mehr

Kontakt:

Marcus Kabele
Penzinger Str. 23, A-1140 Wien
Fax: +43 1 8943232
   

 
powered by a-community.at, © 2007-2017